Unsere magischen Märchenstunden mit Pferd

Der Einsatz von Märchen in der Reitpädagogik ist eine großartige Idee!

Schließlich sind Kinder fasziniert von Pferden und Ponys - aber auch von der fantastischen Zauberwelt, in die sie durch Märchen entführt werden. Märchen sind außerdem nicht nur ein netter Zeitvertreib, sondern auch in der Erziehung und Bildung bedeutsam. Märchen spiegeln das zauberhafte Denken wider, das jedem Kind eigen ist- das Kind behilft sich bei Dingen, die es rational nicht erklären kann, mit magischen Vorstellungen. 

Außerdem vermitteln Märchen wichtige Botschaften an die Kinder - und diese Botschaften lassen sich prima in Fördertrainings am Pferdestall um- und einsetzen. 

 

Es gibt unzählige Gründe, warum Märchen in keinem Kinderzimmer fehlen dürfen.  Märchen sind wahre Multitalente, denn sie:

  • unterscheiden bildhaft zwischen „Gut und Böse“
  • vermitteln Vertrauen in die „guten Kräfte“ und in die eigenen Fähigkeiten - denn es kommt nicht auf Macht, Reichtum oder Schönheit an, wenn sich am Ende das Gute durchsetzt
  • sind „Mut-Mach-Geschichten
  • liefern Kindern Orientierung
  • lehren Kindern Abstraktion
  • führen Kinder in die Welt der Literatur ein.

 

Wir haben uns drei Märchen ausgesucht, welche sich besonders für gezielte Fördertrainings im Pferdestall mit unterschiedlichen Schwerpunkten eignen:

  • Mit "Anna & Lucy" schulen wir das Formen- und Farbenverständnis von Kindern von 4 bis 7 Jahren (Minis)

 

  • Mit "Das tapfere Schneiderlein" trainieren wir die Graphomotorik von Kindern von 6 bis 10 Jahren (Maxis) - Zurzeit ausgebucht!-

Onlinekalender

Hier findet Ihr uns

Pointer-Ranch

Bergstr. 12

89564 Auernheim

Kontakt

Tel.: 07326- 9688030

oder schreibt uns einfach an über unser Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© Pointer-Ranch